Drucken

SC Reicheneibach II auf dem Sprung in die Bayernliga

Mit einer starken Vorstellung haben sich die Stockschützen des SC Reicheneibach II an die Spitze der Oberliga Süd gesetzt. In der Halle von Surheim spielten Karl Sedlmaier, Stefan Eder, Andreas Gangkofner, Markus Boxhammer und Heinrich Huber einen glänzenden Eisstock und stehen zusammen mit dem EC Eintracht Aufham gemeinsam mit 20:8 Punkten an der Tabellenspitze. Einziger Verfolger des Führungsduos ist mit 19:9 Punkten der EC Leobendorf auf Rang drei mit 19:9 Punkten. Luft nach oben und nach unten hat mit 14:14 Punkten auf Rang neun der EC Wilhelmshöhe, wo Manfred Attenberger, Martin Hausleitner, Rudolf Wimmer und Thomas Maier im Einsatz waren. Wesentlich prekärer ist die Ausgangslage nach der Vorrunde für den EC Irging Simbach II, der mit 10:18 Punkten auf Rang 14 im Feld der 15 Mannschaften mitten im Abstiegskampf steht. Stefan Wallner, Johann Spateneder und Otto und Stefan Spielbauer wollen den Abstieg jedoch bei der entscheidenden Rückrunde am 27. Juli, abermals in Surheim, natürlich noch verhindern. (gh)