Eisstocksportkreis 204 - Rottal-Inn

letzte Infos: 

 

Ergebnis Kreispokal A+B

 

 

Vier Fahrkarten zur Bayerischen erkämpft
Reicheneibach, Wittibreut, Mitterskirchen und Untergrasensee vertreten den Landkreis

1911 u19 bez k204
die Kreisvertreter
Sehr stark präsentierten sich alle vier U 19 Formationen aus dem Landkreis bei den Bezirksmeisterschaften in Bad Aibling und schafften den Aufstieg zur bayerischen Meisterschaft. Hinter dem dominierenden SV Kay mit nur einem Minuspunkt trennten am Ende die weiteren sieben Mannschaften lediglich vier Zähler beim Kampf um die weiteren Podestplätze. Erst mit den letzten Schüssen jubelte der SC Reicheneibach mit den Schützen Christoph Sedlmaier, Vinzent Steckermeier, Andreas Stelzig und Michael Hamann und 13:7 Punkten über zweiten Platz vor dem DJK SV Wittibreut mit 12:8 Punkten und der Stocknote von 1,238. Für die Wittibreuter zielten Markus Mühlstraßer, Florian Wimmer, Selina Weiß, Sandra Thalbauer und Noel Sabo auf Stock und Daube. Platz vier mit ebenfalls 12:8 Punkten und der Note 1,056 ging an den TUS Engelsberg vor dem punktgleichen ESV Mitterskirchen mit den Schützen Anna Hinteraicher, Mathias Hahn, Elisabeth Dirnberger, Lorenz und Patrick Zanklmaier und der Note 0,980. Auch die nächstplatzierten Teams bis Rang acht erreichten die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft am 8. Dezember in Ruhpolding.

Die Platzierungen: 1. SV Kay 19:1, 2. SC Reicheneibach 13:7, 3. DJK SV Wittibreut 12:8 (1,238), 4. TUS Engelsberg 12:8 (1,056), 5. ESV Mitterskirchen 12:8 (0,980), 6. EC Feldkirchen 10:10 (1,189), 7. EC Lampoding 10:10 (0,957), 8. SSC Untergrasensee 9:11, 9. TSV Petting 5:15, 10. FC Halfing 4:16 (0,538), 11. TSV Taufkirchen 4:16 (0,433) .

An selber Stelle kämpften elf Damenteams des Bezirk II Süd Ost um die Fahrkarten zum Bayernfinale. Einziger Landkreisvertreter war der TSV Massing, der allerdings an diesem Tag nie wirklich gut im Schuss kam und am Ende mit dem 9. Platz und einer Punkteausbeute von 6:14 Punkten klar die Qualifikation zum Bayernpokal verpasste. Erster mit nur einem Unentschieden und 19:1 Punkten wurde der SV Mehring vor dem EC Lampoding mit 13:7 Punkte. Diese beiden Mannschaften vertreten den Bezirk bei der Bayerischen. Die weiteren Platzierungen 3. SV Oberbergkirchen 12:8 (1,554), 4. EC Eintracht Aufham 12:8 (1,094), 5. TUS Engelsberg 10.10 (1,104), 6. EV 1978 Rosenheim 10:10 (1,0439, 7. EC Bad Feilnbach 8:12 (0,782), 8. TSV Taufkirchen 8:12 (0,571), 9. TSV Massing 6:14 (0,808), 10. EC Frauendorf 6:14 (0,669), 11. SV Kirchanschöring 6:14 (0,620).(gh)





Fototext Hahn:

Silber und Bronze gab es bei der Bezirksmeisterschaft U19 im Stockschießen für den SC Reicheneibach (in rot) und den DJK SV Wittibreut (in blau): Stehend von links Andreas Stelzig, Selina Weiß, Vinzent Steckermeier, Sandra Thalbauer, Christoph Sedlmaier und Michael Hamann. Knieend von links Florian Wimmer, Noel Sabo und Markus Mühlstraßer.