Drucken

SC Reicheneibach III Meister in der Kreisoberliga
EC Wilhelmshöhe II und der EC Irging Simbach III ebenfalls Aufsteiger in die Bezirksliga Nord

 

2002 kol sieger
Aufsteiger in den Bezirk
Über die Bühne gingen in der Halle von Waldkraiburg die letzten Titelkämpfe auf Winterbahnen für den Eisstocksportkreis. Die Meisterschaft in der Kreisoberliga sicherte sich dabei mit einer „weißen Weste“ von 20:0 Punkten der SC Reicheneibach III mit den Schützen Franz Gruber, Heinrich Huber, Daniel Langer und Josef Sextl. Weitere Aufsteiger in die Bezirksliga Nord sind der EC Wilhelmshöhe II 14:6 Punkte, Stocknote 1,55 (Hans Hausleitner, Manfred Attenberger, Michael Hopfenwieser und Thomas Obernhuber) sowie der EC Irging Simbach III 14:6 Punkte Stocknote 1,21 mit den Schützen Josef und Otto Spielbauer, Thomas Wallner und Heinrich Neubauer. Die Abschlusstabelle ab Rang vier: 4. EC Walburgskirchen, 5. ESV Johanniskirchen beide 11:9 Punkte, 6. RSC Diepoltskirchen 10:10, 7. SV Hebertsfelden 8:12, 8. EC Wilhelmshöhe III, 9. EC Julbach beide 7:13, 10. DJK-SV Wittibreut, 11. SSV Langsham beide 4:16 Punkte.

die drei Aufsteiger in die Bezirksliga Nord – hinten von links: Schiedsrichter Rudolf Roiter, der EC Irging Simbach III mit Josef Spielbauer, Thomas Wallner, Otto Spielbauer und Heinrich Neubauer sowie der EC Wilhelmshöhe II mit Hans Hausleitner, Manfred Attenberger, Michael Hopfenwieser und Thomas Obernhuber – vorne von links der SC Reicheneibach III mit Franz Gruber, Heinrich Huber, Daniel Langer und Josef Sextl.