Eisstocksportkreis 204 - Rottal-Inn

letzte Infos: 

 

 

 

 

Michael Haman, Thomas Kronschnabl und Elisabeth Poidl Bezirksmeister im Zielschießen

2107 kreuzeder brueder 2107 hamann michael 2107 poidl elisabeth  2107 kronschnabl thomas
Florian + Martin
Kreuzeder

ESC Rattenbach
Michael Hamann
SC Reicheneibach
Elisabeth Poidl
TSV Massing
Thomas Kronschnabl
SSV Nöham

Dreimal Gold, einmal Silber und fünfmal Bronze lautete die großartige Bilanz der Nachwuchszielschützen anlässlich der Bezirkstitelkämpfe in der Halle von Lampoding. Verbunden sind die Erfolge mit den Fahrkarten zur bayerischen Meisterschaft am 22.August in der Halle von Mitterskirchen, wo die heimischen Vertreter um die Aufstiegsplätze zur Deutschen kämpfen werden.

Herausragend die Titel durch Thomas Kronschnabl vom SSV Nöham, Elisabeth Poidl, TSV Massing und Michael Haman vom SC Reicheneibach. Über Silber jubelte Florian Kreuzeder vom ESC Rattenbach, während sich die Nadel in Bronze Martin Kreuzeder, ESC Rattenbach, Julia Thalbauer und Florian Wimmer beide vom DJK-SV Wittibreut und Andreas Stelzig vom SC Reicheneibach anheften durften. Der Stocksportkreis Rottal- Inn war damit der erfolgreichste Kreis im gesamten Bezirk II und belegte neun der insgesamt 21 Medaillenplätze. Auch eine Reihe von undankbaren vierten Plätzen und weiteren Spitzenplätzen rundete die glänzende Bilanz ab. Der Wettkampf war eine weitere Demonstration der vorbildlichen Nachwuchsarbeit und eine einmalige Bilanz für den Eissportkreis Rottal Inn. Tagesbestwertung aller 66 Teilnehmer erzielte Thomas Kronschnabl vom SSV Nöham mit 172 Punkten in seinem zweiten Wertungsdurchgang in der U 23.

Nachfolgend alle Klassensieger und Besten aus dem Landkreis:

Schüler U 14 männlich: 1. Hansi Obermayer, 151 Punkte, EC Lampoding, 2. Florian Kreuzeder, 3. Martin Kreuzeder 133 beide ESC Rattenbach, 4. Jonas Wimmer 119, DJK-SV Wittibreut, 5. Marco Straubinger 112 ESC Rattenbach

Schüler U 14 weiblich: 1. Simone Reschberger 100 EC Lampoding, 2. Jennifer Winkler 80, Verena Maier 75 beide SV Kay, 5. Anja Regiert 74 DJK-SV Wittibreut

Jugend U 16 männlich: 1. Matthias Schubeck 233 EC Lampoding, 2. Paul Lämmlein 207 EC Feldkirchen 3. Mike Reschberger 197 EC Lampoding

Jugend U16 weiblich: 1. Uschi Zerbin 234 DJK-SV Pleiskirchen, 2. Hildegard Weinzierl 220 EC Bad Feilnbach, 3. Julia Thalbauer 217 DJK-SV Wittibreut, 6. Klara Kolböck 156 ESV Mitterskirchen

Jugend U19 männlich: 1. Michael Hamann 276 SC Reicheneibach, 2. Maximilian Schuhbeck 274 EC Lampoding, 3. Andreas Stelzig 267 SC Reicheneibach, 4. Markus Mühlstrasser 256 DJK-SV Wittibreut 6. Mathias Hahn 229 ESV Mitterskirchen, 11. Vincent Steckermeier 190 SC Reicheneibach

Jugend U 19 weiblich: 1. Viktoria Schuhbeck 238 EC Lampoding, 2. Anastasia Kiermaier 235 TUS Engelsberg, 3. Anna Hinteraicher 227 SV Gumpersdorf , 4. Sandra Thalbauer 220 DJK-SV Wittibreut

Jugend U23 männlich: 1. Thomas Kronschnabl 321 SSV Nöham, 2. Martin Fürhaupter EC Eintracht Aufham 249 Punkte, 3. Florian Wimmer 241 DJK- SV Wittibreut

Jugend U23 weiblich: 1. Elisabeth Poidl 260 TSV Massing (hm)

Fototext: Dreimal Gold bei den Bezirksmeisterschaften für Elisabeth Poidl, Thomas Kronschnabl und Michael Hamann.
Zwei Plätze auf dem Podest gab es für die Gebrüder Florian und Martin Kreuzeder vom ESC Rattenbach – von links