Eisstocksportkreis 204 - Rottal-Inn

letzte Ergebnisse: 

neue Ausschreibungen

Ergebnis Kreispokal Herren A

 

   

 

Stefan Eder jubelt über den WM Titel bei den Herren

1803 wm mannschaft
 
Eine weitere Medaille aus Gold kann Stefan Eder vom SC Reicheneibach in seine umfangreiche Trophäensammlung hinzufügen. Nach WM Gold vor vier Jahren in Innsbruck in der U 23 krönte der Nationalspieler seine gute Leistung nun auch bei der WM in Amstetten. In der Teamwertung des Zielschießens bei den Herren gewann er zusammen mit seinen Mitstreitern Stefan Thurner SV Oberbergkirchen , Stefan Zellermayer vom TSV Hartpenning und Manuel Schmid vom FC Ottenzell nach harten Kampf gegen weitere 22 Nationen den vielumjubelten Titel für das Deutsche Nationalteam mit 350 Punkten vor Italien 341, Österreich 312, Schweiz 299, Brasilien 290 und Tschechien 285 Punkte. Sehr guter Punktesammler war Stefan Eder auf Bahn Eins dem Maßen wo er 42 und 56 Punkte erspielte. Herausragend insbesondere seine zweite Bahn mit 56 von 60 möglichen Punkten. Nicht nach Wunsch lief es für Stefan Eder in der Einzelwertung. Höhen und Tiefen begleiteten ihn bei seinen vier Durchgängen, was sich in den Punkten wiederspiegelt. Mit 137 und 172 Punkten schaffte er als elfter das Finale, wo nach starken 168 Punkten wiederum nur 138 Punkte im Abschlußdurchgang zu Buche standen. Am Ende blieb der 9. Platz im Feld der insgesamt 50 Starter aus 23 Nationen. Überlegener Weltmeister mit 706 Punkten wurde Thomas Fuchs aus Österreich vor Josef Aichner aus Italien und Martin Caspar aus der Schweiz mit 664 Punkten. (gh)

Von links Stefan Zellermayer, Stefan Eder, Manuel Schmid und Stefan Thurner

1803 wm gold herren