Eisstocksportkreis 204 - Rottal-Inn

letzte Ergebnisse: 

 

Ergebnis Kreisliga Süd und A-Klasse

 

   

 

Fahrkarte zur bayerischen Meisterschaft erkämpft

Gut in Szene setzte sich der U 23 Nachwuchs der Spielgemeinschaft Gumpersdorf-Mitterskirchen beim Bezirksfinale in Unterneukirchen. Florian, Maria und Stefan Empl sowie Michael Hinteraicher und Thomas Schmuderer mussten mit 13:7 Punkten nur dem SV Oberbergkirchen mit 14:6 Zählern den Vortritt lassen und schafften mit Rang zwei den Aufstieg zur bayerischen Meisterschaft. Das letzte Ticket zur Bayerischen erkämpfte sich die Spielgemeinschaft Feldkirchen-Aufham mit 10:10 Punkten. Mit den Rängen fünf und sechs scheiterten dagegen der SC Reicheneibach (8:12 Punkte) und der EC Wilhelmshöhe (6:14) am Aufstieg.

Einmal mehr glänzte auch der U 14 Nachwuchs bei der Qualifikation zum Bezirksfinale am 13. Mai in Unterneukirchen. So schafften in der Halle von Julbach in einer hochdramatischen Entscheidung die ersten sieben Mannschaften das Finale. Die ersten fünf Mannschaften lagen dabei punktgleich an der Spitze, so dass die Stocknote entscheiden musste. Nachfolgend die Aufsteiger: 1. EC Wilhelmshöhe. 2. SSV Zimmern, 3. SSV Nöham, 4. EC Julbach, 5. ESC Obertrennbach alle 10:6 Punkte , 6. SPG Reicheneibach-Massing 8:8 Punkte, 7. ESC Rattenbach 6:10 Punkte; die weiteren Platzierungen 8. SSV Zimmern II 6:10, 9. SSC Untergrasensee 4:12, 10. DJK-SV Wittibreut 0:16 Punkte. In der Halle von Oberbergkirchen gewann der ESV Mitterskirchen mit 12:0 Punkten die Qualifikation vor dem DJK-SV Pleiskirchen 9:3, TSV Buchbach, TSV Taufkirchen beide 6:6 und dem SV Hölswang 5:7 Punkte. Diese fünf Teams fahren ebenfalls zum Finale nach Unterneukirchen. (gh)