Eisstocksportkreis 204 - Rottal-Inn

letzte Infos: 

 

Achtung: Beginn Kreispokal Herren = 06:50Uhr

 

   

 Infos zur Kreis-Adressliste

Beim Deutschland mit Platz drei auf dem Siegerpodest
EC Reicheneibach auf Platz 7

1810 deupok rattenbach
ESC Rattenbach

Jede Menge Erfolge sind mittlerweile in der umfangreichen Vereinsgeschichte des ESC Rattenbach niedergeschrieben. Einen weiteren großen landeten die Herren nun beim Deutschlandpokal in Regen. Mit Platz drei im Feld der 17 Mannschaften glänzten Holger und Christoph Kreuzeder, Thomas Leibinger, Rainer Greil und Josef Straubinger bei der höchsten deutschen Pokalentscheidung auf Winterbahnen.

Mit 28:4 Punkten und der Stocknote 2,54 mussten das Quartett nur dem TSV Peiting 30:2 und dem TSV Buchbach dank der besseren Stocknote von 3,21, ebenfalls 28:4 Punkte, den Vortritt lassen. In den insgesamt 16 Begegnungen gab es nur zwei Niederlagen eben gegen den TSV Peiting 0:28 und dem TSV Buchbach 5:29. Nach einem 25:5 Sieg in der zehnten Begegnung gegen den SC Reicheneibach erkämpfte sich die Mannschaft erstmals einen Zwischenrang auf dem Podest, den sie bis zur letzten Begegnung gegen den Friedrichshaller SV verteidigten. Absolute Klasse ist dabei die Tatsache, dass die letzten zehn Begegnungen allesamt gewonnen wurden mit einer Punktausbeute von 20:0 Zählern. Mit 20:12 Punkten belegte der SC Reicheneibach den guten siebten Rang mit den Schützen Stefan Eder, Andreas Gangkofner, Markus Boxhammer und Stefan Moser. (gh)

Starker Auftritt beim Deutschlandpokal: der ESC Rattenbach mit Christoph Kreuzeder, Josef Straubinger, Holger Kreuzeder, Thomas Leibinger und Rainer Greil – von links