Eisstocksportkreis 204 - Rottal-Inn

Jaqueline Ritter dar zur Deutschen Meisterschaft fahren

1812 bay ziel ritter jaqu
Jaqueline Ritter
Sehr gut in Szene setzen konnte sich Jaqueline Ritter vom TSV Massing bei den Bayerischen Meisterschaften im Zielschießen. Im Feld der insgesamt 40 Teilnehmerinnen blieb am Ende der sehr gute sechste Rang mit insgesamt 570 Punkten in vier Durchgängen. Nach 132 und 141 Punkten in der Vorrunde brachte ein sehr starker Auftritt im 3. Durchgang mit 164 Punkten noch den Sprung in die Spitzengruppe. Mit 133 Punkten im vierten Durchgang konnte der Spitzenplatz verteidigt werden. Bayerische Meisterin wurde mit 624 Punkten Ulrike Lachenmayer vom TSV Peiting mit 624 Punkten vor Verena Ruile vom FC Penzing mit 616 Punkten und Verena Gotzler von der Sportfördergruppe Oberhof mit 614 Punkten. Weit unter ihren Möglichkeiten blieb dagegen Conny Hahn vom TSV Massing die mit 219 Punkten den 27. Rang belegte. Keine Rolle spielten auch die beiden Landkreisvertreter Werner Huber vom EC Irging Simbach und Thomas Schmuderer vom ESV Mitterskirchen im Bewerb der Herren bei der Vergabe um die absoluten Spitzenplätze. Mit 297 Punkten belegte Werner Huber den 19. Platz während Thomas Schmuderer mit 274 Punkten auf Rang 26. Landete. Bayerischer Meister wurde Stefan Zellermayer vom TSV Hartpenning mit 727 Punkten vor Thomas Elsenberger 684 Punkte vom EC Saßbach und Mathias Adler vom TSV Peiting mit 661 Punkten. (gh)



Darf zur Deutschen fahren im Zielschießen Jaqueline Ritter vom TSV Massing