Eisstocksportkreis 204 - Rottal-Inn

ESC Rattenbach fährt zum Bayernpokal

Mit einem hartumkämpften 11:10 Sieg über den SC Reicheneibach sicherte sich der ESC Rattenbach um Spiel um Gesamtplatz fünf das letzte Ticket zum Aufstieg in den Bayernpokal.

 

Mit Platz drei in der Vorrundengruppe überzeugten Ernst Hecht, Holger und Christoph Kreuzeder sowie Josef Straubinger auch in den Gruppenspielen mit 13:7 Punkten und mussten nur dem EC Surheim 16:5 und dem EC Lampoding 14:6 den Vortritt lassen. Ebenfalls mit Rang drei schloss der SC Reicheneibach 14:6 Punkte die Vorrundengruppe Schwarz hinter dem TSV Buchbach 17:3 und dem TUS Engelsberg 15:5 ab. Bezirkspokalsieger wurde der TSV Buchbach mit einem 13:11 über den EC Surheim während im Spiel um Platz drei der EC Lampoding über die TUS Engelsberg erfolgreich war.

Die Vorrundengruppen: Gruppe Rot: 1. EC Surheim 16:4, 2. EC Lampoding 14:5, 3. ESC Rattenbach 13:7, 4. TSV Breitbrunn 12:8, 5. SV Harpfing 10:10, 6. SV Truchtlaching, 7. TUS Alztal Garching, 8. EKZ Westerham alle 9:11, 9. EC Iirging Simbach 8:12, 10. TSV Ebersberg 6:14, 11. DJK-SG Ramsau 4:16

Gruppe Schwarz: 1. TSV Buchbach 17:3, 2. TUS Engelsberg 15:5, 3. SC Reicheneibach 14:6, 4. ESV HIttenkirchen, 5. EC Eintracht Aufham beide 12:8, 6. ESV Mitterskirchen 11:9, 7. ESG Lohholz Kolbermoor, 8. SV Schechen, 9. WSV Königsee alle 7:13, 10. SV Kay 5:16, 11. SV Oberbergkirchen 3:17 (gh)