Eisstocksportkreis 204 - Rottal-Inn

TSV Neukirchen schafft Aufstieg in die Bayernliga

1902 bol neukirchen
TSV Neukirchen
Bestätigt hat der TSV Neukirchen seinen starken Auftritt aus der Vorrunde mit Platz zwei auch bei der entscheidenden Rückrunde in der Bezirksoberliga. In der Halle von Ruhpolding zählten Sebastian Wimmer, Gerhard Noneder, Manfred Wagner, Florian Moosmüller und Franz Lindinger abermals zu den besten Teams und sammelten 17:5 Zähler. In der Endabrechnung mussten sie schließlich nur dem WSV Königssee 38:10 Punkte den Vortritt lassen und jubelten mit 36:12 Punkten über den Vizemeistertitel in der Bezirksoberliga. Als Dritter begleitet der ESV Waldkraiburg mit 34:14 die beiden Ersten in die Bayernliga Süd. Seinen 7. Platz halten konnte der SSC Kollbach mit insgesamt 30:18 Punkte vor dem SSV Nöham der mit 28:20 Punkten den achten Platz belegte und sich somit um drei Plätze aus der Vorrunde verbesserte. Eine sehr gute Rückrunde spielte auch der ESC Rattenbach II, der mit 12:10 Punkten eine positive Rückrunde spielte und vom gefährdeten Rang 17 in der Endabrechnung den 14. Platz belegte. Sehr negativ verlief dagegen die Rückrunde für den EC Prienbach, der mit 5:17 Punkten nur zwei Siege verbuchen konnte und von Rang 15 zu Platz 24 durchgereicht wurde, was den Abstieg in die Bezirksliga bedeutet. Verhindern konnte den Abstieg mit Platz 23 ebenfalls nicht der SSV Nöham II mit 17:31 Punkten. (gh)